1. Mannschaft Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey – der zweite Teil

ARTIKEL:

1. Mannschaft Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey – der zweite Teil

Kein guter Tag für die Heimmannschaft und Neheim verschafft sich Luft

Am 2. Spieltag der 2. Bundesliga Nord Staffel 1 trafen sich die Spieler in Kerpen. Für viele Mannschaften sollte dies schon ein richtungsweisendes Turnier werden. Bei gutem Trainingswetter am Freitag und Samstag sollte es am Sonntag wechselhaft starten. Pünktlich zur regulären Startzeit fing es an zu regnen, sodass das erste Mal unterbrochen werden musste. Mit einem um eine dreiviertel Stunde verzögertem Start ging es dann los. Bis auf zwei kleinere Regenunterbrechungen dann auch bei fairen Bedingungen für 4 Runden.

Der beim letzten Spieltag noch auch dem letzten Platz eingelaufene MSK Neheim-Hüsten hatte sich für dieses Turnier einiges vorgenommen und startete mit einer sehr guten 129 ins Turnier. Besonders dabei konnte der Jugendnationalspieler Robin Dickes mit insgesamt 77 Schlägen (20, 19,19,19) glänzen. Dahinter schon mit einem kleinen Abstand von sieben Schlägen unsere Tabellenführer aus Wesel . Weitere vier, sechs und sieben Schläge dahinter Bochum, Büttgen und die Heimmannschaft aus Kerpen.

Unsere Mannschaft zeigte in Runde zwei seine kompakte Stärke im Team und übernahm mit der besten Mannschaftsrunde des Tages von 126 Schlägen knapp die Führung vor Neheim (263 Schläge). Der starke Aufsteiger aus Bochum folgte mit 274 Schlägen vor Kerpen mit 281 und Büttgen mit 284 Schlägen.

Die dritte Runde sollte schon eine kleine Vorentscheidung über den Tagessieg und einen harten Kampf um die hinteren Platz geben. Unsere Mannschaft setzte sich mit einer wiederum guten 127 mit nun 389 Schlägen von den Neheimern mit 394 Schlägen ab. Noch mit ein paar Schlägen Vorsprung Dritter der Bochumer MC mit 412. Dahinter die um Punkte kämpfenden Büttgenern mit 416 Schlag knapp vor Kerpen mit 417 Schlag.

Schon frühzeitig in der vierten Runde war der Tagessieg unserer Spieler in trockenen Tüchern (519 Schläge). Neheim holte sich mit 530 Schlägen sicher sechs Punkte. Das Team aus Büttgen spielte noch einmal sehr gut auf und kam den Bochumern gefährlich nahe (544). Die Bochumer hielten aber gut dagegen und wurden mit 541 Schlägen dritter. Am Ende abgeschlagen und letzter wurde Kerpen (556)

Fazit der Tabellensituation nach dem zweiten Spieltag. Unser favorisiertes Team hat schon 6 Punkte Vorsprung auf den sehr guten Aufsteiger aus Bochum. Mit dieser Kompaktheit ist unsere Mannschaft über eine Saison auch nicht zu schlagen. Aber unsere Mannschaft wird sich nicht zu sicher fühlen und in den nächsten Turnieren weiterhin Gas geben. hat sich Neheim und Büttgen mit 4 Punkten Vorsprung ein wenig Luft gegenüber der Mannschaft aus Kerpen verschafft. Bei den Kerpenern sollte jetzt ein Ruck durch die Mannschaft gehen, sonst wird es sehr schwer die Klasse zu halten.


Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: DATENSCHUTZERKLÄRUNG. IMPRESSUM

Zurück