Vive la Veterans – Vizemeister bei den Westdeutschen Kombimeisterschaften der Senioren

ARTIKEL:

Vive la Veterans – Vizemeister bei den Westdeutschen Kombimeisterschaften der Senioren

Am vergangenen Wochenende spielten vier leicht in die Jahre gekommene und unentwegte Minigolfer in der Seniorenklasse bei den Westdeutschen Meisterschaften in Wanne-Eickel. In der Besetzung Stefan Seifert, Waldemar Neuwirth, Oliver Rathjens und Marco Bettger ging das Team an den Start.

 

Insgesamt nahmen 18 Seniorenteams teil und unser Team wollte ganz oben angreifen. Mit Platz 1 war man sicher bei den im Juni stattfindenden deutschen Meisterschaften, die ebenfalls in Wanne-Eickel stattfinden, qualifiziert. Mit Platz 2 besteht zumindest die Hoffnung, als Nachrücker noch mitspielen zu können. Voraussetzung ist der Verzicht eines anderen Landesverbandes, eine Seniorenmannschaft stellen zu wollen.

 

Bei herrlichen Bedingungen konnte am Samstag um 08.00 Uhr pünktlich gestartet werden. Ab der ersten Runde zeichnete sich ab, dass das Vorhaben nicht unrealistisch war. Zwar waren nicht immer alle Ergebnisse zufriedenstellend, aber am Ende des Tages stand man mit einem kleinen Polster von zehn Schlag auf Platz 2. Bis zur vierten Runde war es auch ein heißer Kampf mit Dormagen-Brechten. In der letzten Runde des Tages erspielten sich die Dormagener einen Vorsprung von neuen Schlägen. Insbesondere Michael Neuland trug mit seiner 19 auf Eternit, die beste Einzelrunde auf Abteilung 2 während des gesamten Turniers, maßgeblich dazu bei.

 

Am Sonntag spielte unsere Mannschaft weiter konzentriert, der Vorsprung auf Platz 3 stieg stetig an, leider aber auch der Rückstand auf Dormagen. Insbesondere Ralf Belz, der zweimal auf Beton eine 22 hinzauberte, trug maßgeblich dazu bei. Am Ende erreichte unser Team den zweiten Platz. Drücken wir die Daumen, dass es noch mit der Qualifikation für die DKM 2017 reicht.

 

Wir gratulieren recht herzlich den Dormagenern zum verdienten Titel!

 

Selbstverständlich ging es auch in den Einzelkategorien um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Sicher dabei ist Stefan Seifert, der einen hervorragenden vierten Platz erreichte. Insgesamt kam Stefan auf 203 Schläge in den acht Runden. Berechtige Hoffnungen auf die Teilnahme kann sich auch Oliver Rathjens machen. Er erreichte mit insgesamt 214 Schlag den 8. Platz. Marco Bettger (Platz 14 / 219 Schläge) und Waldemar Neuwirth (Platz 16 / 221 Schläge) haben auch noch geringe Chancen.

 

Vergessen wollen wir natürlich nicht unseren Christian „Ralle“ Zielaff. Er erreichte am Ende den fünften Platz in der Herrenkategorie.

 

Der MSC Wesel beglückwünscht alle Titelträger, Platzierten und für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten Spielerinnen und Spieler. Wir bedanken uns auch beim Ausrichter, dem MGC Rot-Weiß Wanne-Eickel e.V. Wie jedes Mal war das Turnier perfekt organisiert und die Spieler und Zuschauer wurden kulinarisch bestens versorgt.P1020749 P1020733 P1020737 P1020742


Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: DATENSCHUTZERKLÄRUNG. IMPRESSUM

Zurück