Heimsieg der ersten Mannschaft

ARTIKEL:

Heimsieg der ersten Mannschaft

(MBu) Mit dem Ziel des Sieges gingen wir in das zweite Meisterschaftsturnier an der heimischen Rheinpromenade. Heimspiel auf dem Papier bedeutet für uns nicht unbedingt Heimspiel, da keiner von uns regelmäßig dort spielt. Gut vorbereitet gingen wir aber ins Turnier.

Dass dies kein Selbstläufer wird, konnten wir schon in der ersten Runde sehen. Wie von uns schon erwartet, würde hier der MSK Neheim-Hüsten der starke Gegner werden. Nach Runde 1 führte die Truppe um Jugendbundestrainer Lewin mit 156 Schlag das Ranking an. Nur mit einem Schlag Rückstand folgten wir auf Platz zwei. Dicht dahinter der Sieger des ersten Turniers aus Büttgen. (160 Schläge) Schon leicht abgeschlagen die beiden Teams aus Göttingen und Kerpen mit 168 und 169 Schlag.

In Runde zwei setzte sich der MSK Neheim-Hüsten (318 Schläge) sogar mit fünf Schlägen von uns ab. Dahinter sollte es einen Wechsel der Positionen geben. Kerpen, in erster Runde letzter, setzte sich auf Position drei (330). Dicht dahinter Büttgen (334) und die in kompletter Besetzung angetretenen Göttinger (336).

Mit einer starken Präsenz auf dem Platz eroberten wir nach Runde 3 die Führung (477 Schläge). Sehr stark hier die Runde von Tim mit 21 Schlägen (Zweien nur an 5, 8 und 15), was auch die beste Einzelrunde des Tages bedeutete. Noch knapp und mit zwei Schlägen dahinter Neheim (479) vor den nun wieder auf den dritten Platz vorgerückten Büttgenern (491) und den Kerpenern (494) sowie auf Platz fünf Göttingen (504).

Schon nach Spieler fünf der letzten Runde war klar, dass der Sieg nur an uns gehen würde. Wir bauten die Führung sogar aus 11 Schläge aus (635 Schläge). Sicherer zweiter sollte Neheim werden (646). Um Platz drei entfachte sich ein Zweikampf zwischen Kerpen und Büttgen, welcher am Ende an Kerpen gehen sollte (656 zu 659). Deutlich besser, aber am Ende doch wieder Letzter wurden der MGC Göttingen (669).

Ein Fazit dieses Spieltages. Die sehr guten Trainingsergebnisse wurden nicht ganz bestätigt und daran ist zu arbeiten. Dann aber wieder mit viel Willen und Spirit ins Turnier gekämpft am Ende hat es zum verdienten Sieg gereicht.

Jetzt gilt es, den Fokus auf das nächste Turnier in zwei Wochen in Kerpen zu legen und wieder durch gute Vorbereitung das Beste herauszuholen.

Hie noch die Einzelergebnisse der Weseler Spieler
C. Zielaff 104
T. Montberg 114
N. Seifert 107
M. Wisnewski 115
M. Born 114
M. Kurzweg 118
T. Blöcker 103
M. Büdenbender 103

Tabellenstand nach zwei Turnieren
1. 1.MSC Wesel 12 Punkte
2. HMC Büttgen 10 Pkt.
3. BGSV Kerpen 10 Pkt.
4. MSK Neheim-Hüsten 8 Pkt.
5. MGC Göttingen II 0 Pkt.
Heimsieg der ersten Mannschaft


Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*